Leistungsbegrenzende Heizbänder

Leistungsbegrenzende Raychem-Heizkabel werden verwendet für Begleitheizungsanwendungen im Rohrleitungs-Frostschutz, in der Prozesstemperaturhaltung und in der Tankbeheizung, wenn eine hohe Leistungsabgabe erforderlich ist und/oder hohe Einsatztemperaturen gegeben sind.

Leistungsbegrenzende Heizkabel für die Temperaturhaltung sind für Betriebsspannungen bis zu 480 V geeignet.

Selbstregelnde Raychem-Begleitheizungssysteme für Industrie, Gewerbe, Wohnungsbau und Infrastrukturprojekte sind wegen ihrer Sicherheit, einfachen Installation und Zuverlässigkeit beliebt.

Hauptvorteile
  • Einfache Installation: vor Ort ablängbar
  • Hohe Leistungsabgabe bei hohen Temperaturen
  • Einmalige Überlappung ohne Überhitzungsgefahr; sicher im Gebrauch
  • Günstig, geeignet für Spannungen bis 480 V AC, weniger Heizkreise nötig

Pentair Thermal Management bietet eine 10-Jahres-Garantieverlängerung für die leistungsbegrenzenden Raychem-Heizkabel.

Inspired Solutions for a Changing World